Gut verzahnt unter einem Dach: Beratung und Behandlung vom ersten Zähnchen bis zur Vollprothese; Zahntechniker im hauseigenen Labor, Kariologie, Endontologie, Prothetik, computernavigierte Implantologie, Chirurgie, Parodontologie, Kieferorthopädie inklusive Funktionsdiagnostik und Therapie, professionelle Zahnreinigung, Bleaching und vieles mehr.

Entzündungen stoppen

Entzündungen stoppen

80 Prozent der über 35-Jährigen haben sie, viele wissen es aber gar nicht: eine Zahnfleischentzündung. Aus der so genannten Gingivitis kann schnell eine Parodontitis werden, eine Zahnbettentzündung. Sie ist die häufigste Ursache für Zahnverlust im Erwachsenenalter. Zudem steht sie im Verdacht zahlreiche allgemeinmedizinische Erkrankungen zu begünstigen.

Wir helfen Ihnen dabei, die Parodontitis zu erkennen, zu behandeln, beziehungsweise sie direkt zu vermeiden. Das Wichtigste ist eine gesunde Mundflora. Gerät diese nämlich aus dem Gleichgewicht, gewinnen die Keime in der Mundhöhle Überhand und lösen die tückische Zahnfleischentzündung auslösen.

Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir zunächst, welche Faktoren bei Ihnen eine Entzündung begünstigen und beschleunigen könnten. Dazu zählen zum Beispiel Rauchen und Stress. Auch die Einnahme bestimmter Medikamente sowie Diabetes können eine Parodontitis negativ beeinflussen. Schließlich spielt noch die genetische Veranlagung eine Rolle.

Der wichtigste Therapieansatz ist die Mundhygiene. Wir geben Ihnen Tipps zur häuslichen Zahnpflege und empfehlen eine regelmäßige Prophylaxe. Dadurch kann eine reine Zahnfleischentzündung meist geheilt werden. Ist die Entzündung allerdings weiter ins Zahnbett vorgedrungen, sind Knochen und Bindegewebe und schlussendlich der komplette Zahn in Gefahr. In diesem Fall entfernen wir unter örtlicher Betäubung die Bakterien von der Wurzeloberfläche. Bisweilen ist die Gabe von Antibiotika sinnvoll oder aber eine chirurgische Maßnahme nötig. So bekommen wir die Entzündung in den Griff und halten den Zahn so lange wie möglich in Funktion. 

 Liebe Patientinnen und Patienten wir bitten Sie um Verständnis, dass sich aufgrund der Corona-Pandemie... mehr