Gut verzahnt unter einem Dach: Beratung und Behandlung vom ersten Zähnchen bis zur Vollprothese; Zahntechniker im hauseigenen Labor, Kariologie, Endontologie, Prothetik, computernavigierte Implantologie, Chirurgie, Parodontologie, Kieferorthopädie inklusive Funktionsdiagnostik und Therapie, professionelle Zahnreinigung, Bleaching und vieles mehr.

Die Welt zu Gast in Lohr

Die Welt zu Gast in Lohr

Für die neu gestalteten Praxisräume in der Ignatius-Taschner-Straße 9 in Lohr hat sich der Inhaber Matthias Haas (42) moderne, ausdrucksstarke Bilder gewünscht mit stadtbezogenen Motiven. Auf der Suche nach einem geeignetem Künstler ist er auf Heide Eggermann gestoßen. Die 59-jährige Würzburgerin betreibt neben ihrem Spielwaren-Geschäft Hampelmann die RGB-Fotoschule. RGB steht hier nicht nur für die drei Grundfarben Rot, Grün, Blau, sondern auch für Richtig Gute Bilder. Die entstehen bei Ihr durch Inspiration, Gefühl, Beobachten, Handwerk und Technik. Heide Eggermann liebt es, zu experimentieren, mit Licht, Farbe und Bewegung zu spielen und manchmal auch Momentaufnahmen von verschiedenen Orten auf einem Bild zu vereinen.

Für den Auftrag begab sie sich zwei Tage lang in den Gassen von Lohr auf Entdeckungsreise und fühlte sich durch die alte Bausubstanz wie in eine andere Zeit versetzt. „Ganz irre Sachen“ gebe es in Lohr zu sehen. „Es ist tatsächlich ein bisschen märchenhaft“, schwärmt sie und vergleicht Lohr mit Bamberg. Kaum zerstört. Perfekte Voraussetzungen für neue Inspirationen. Und so taucht sie das Schloss durch ihr „bewegtes Fotografieren“ in verwunschene Nebelschwaden, das heißt: Während des Auslösens kreist, hebt, senkt oder schwenkt sie die Kamera. Gleichzeitig gibt sie der Metallskulptur von Schneewittchen und den sieben Zwerge noch mehr Präsenz. Den Bayersturm fotografierte sie versteckt aus einer kleinen Gasse. Durch ihre Technik gerät er jedoch in den Brennpunkt als wäre er das Auge eines kleinen Wirbelsturmes. Und in die mittelalterlichen Straßen von Lohr setzt sie geschickt Touristen aus Paris und Frankfurt, die sie einst auf Aussichtsplattformen fotografiert hat. Über einer Szenerie kreisen zudem Vögel, die ihr auf einer Fotoreise durch die Toskana vor die Linse flatterten. „Die Welt zu Gast in Lohr“, schmunzelt Heide Eggermann. Zudem lässt sie Lohr in einem anderen Licht erscheinen, Himmel und Fassaden passen zum neuen Corporate Design der Zahnarztpraxis.

Matthias Haas, der die Praxis im Jahr 2013 von Wolfgang Beier übernommen hat, ist begeistert: „Genauso habe ich es mir vorgestellt. Historische Sehenswürdigkeiten aus Lohr, die klar zu erkennen sind und gleichzeitig modern verfremdet. Bilder, die immer wieder aufs Neue überraschen.“ Interessierte sind herzlich eingeladen, die Kunstwerke im Foyer und Wartezimmer während der Sprechzeiten anzuschauen (www.zahnarztdrhaas.de). Weitere Kompositionen aus Lohr wie etwa das Schloss unter fließendem Wasser, die Silhouette einer Brücke aus Kitzingen vor der Stadt, eine verwitterte Metallplatte über dem Bayersturm sowie verschiedene alte Fenster mit überraschenden Aus- und Einblicken hat Heide Eggermann in die Galerie ihrer Webseite gestellt: www.heide-eggermann.de.

 Liebe Patientinnen und Patienten wir bitten Sie um Verständnis, dass sich aufgrund der Corona-Pandemie... mehr